Magic hat sich zu früh gefreut. Von wegen Abbruch. Von wegen vorzeitiger Tippspiel-Sieger. Die Freude über den Coitus-Interruptus beim DS9-Bundesliga-Tippspiel ist ihm längst vergangen. Denn jetzt geht es erst so richtig los. Alle jagen Magic. Alle wollen dem Spitzenreiter das Gruseln lehren.

Man muss Magic verstehen. Er hatte so auf einen Abbruch des Tippspiels gehofft … Oder ist er trotz seines nachgewiesenen Fußballsachverstands sogar davon ausgegangen, dass die Saison regulär zu Ende ist? Auch das wäre möglich. Ausnahmsweise ohne 35. Spieltag? Hätten Experten versichert, diese Saison bestehe nur aus 28 Spieltagen, Magic hätte es geglaubt. Und wir haben ihn zwei Monate in diesem Glauben gelassen. Und was macht Magic? Er wirft die Jubelmaschine an, plant den Korso durch Bartenbach, stellt Getränke kalt und schlachtet ein Spanferkel vom Nachbarhof.

Jetzt muss Magic zeigen, was er kann. Jeder Tipp zählt. Aber wie lange hält der Vorsprung?

Oder hat er noch andere verbotene Substanzen zu sich genommen? Nur so ließen sich die Jubelarien erklären. „Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich ganz herzlich für die Glückwünsche zum Tippspielsieger, die mich auf Facebook, Instagram, Twitter, per Post, etc. erreicht haben, bedanken“, schriebt Magic ins Kicktipp-Forum. „Ich bedauere es sehr, dass ich durch die unglücklichen Umstände vorab zum Sieger gekürt wurde und ich im regulären Spielbetrieb mein außerordentliches Fachwissen nicht mehr weiter einbringen konnte. Aber ich nehme den Sieg trotzdem an und freue mich schon jetzt darauf, im nächsten Tippspiel wieder da anzuknüpfen, wo ich aktuell jäh ausgebremst wurde.“