Seit dem neunten Spieltag steht Leon an der Tabellenspitze. Erstmals überhaupt. Und diesen Platz hat er in den vergangenen Wochen nicht nur im Bayern-Stil verwaltet, sondern ausgebaut. Inzwischen hat er bereits einen satten Vorsprung und eilt mit großen Schritten der Herbstmeisterschaft entgegen. An dieser Stelle erwähnen wir immer wieder gerne, dass es bisher noch kein Herbstmeister geschafft hat, auch am Saisonende ganz oben zu stehen. Eine Tatsache, die Thomas hoffen lässt. Leons Vater dümpelt im Mittelfeld und ist von der Herbstmeisterschaft so weit entfernt wie der VfB Stuttgart von der Europa League. Wir werden Leons weiteres sportliches Abschneiden jedenfalls im Auge behalten.} else {

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.