Es dürfte ein verzweifelter Kampf sein. Der FC Bayern München braucht offenbar nicht nur jeden Spieler und nimmt nicht nur 15-Jährige mit ins Trainingslager, sondern baut auch auf wehrlose Fans. Auch Tippspielteilnehmer Marcel beteiligt sich am Kreuzzug der Langeweile. Zum Entsetzen der Nachbarn nutzte er den plötzlichen Wintereinbruch, um einen dauergrinsenden, bewegungslosen Schneemann in den Garten zu zaubern. Die ersten Anträge auf Einstweilige Verfügungen sind bereits bei Alec eingetroffen. Gerüchten zufolge werden im Kreis Göppingen bereits Heißlüfter und Elektro-Pilze zusammengezogen. Der Schneemann erinnert an eine Mischung aus Matthias Sammer der 90er-Jahre (also mit Haaren), Frank Ribery (wegen der Depardieu-Nase) und Arjen Robben (wegen des hautengen Body-Painting-Trikots). „Lächerlich“, meldete sich spontan Magic zu Wort. Wer die Reaktionszeiten von Digi-Magic kennt, war jedenfalls baff. Denn Magic hatte sich innerhalb weniger Minuten auf WhatsApp zu Wort gemeldet. Offenbar hat er sein Heim-WLAN-Netzwerk inzwischen zum Laufen gekriegt. Wir nehmen aber an, er weiß das noch gar nicht.

Welche Zukunftschancen dieser Fan-Akquise gegeben werden, unterstrich Alex. „Der Klimawandel wird den FCB-Anhang schon richten.“ Mile antwortete: „Wenn ich so zum Fenster rausschaue, dann gehe ich davon aus, dass der Bayern-Mann dicker, mächtiger und größer wird. Und in zwei Stunden sieht er dann aus wie Rainer Calmund.“ Das Ergebnis kannte sogar Marcel: „Und dann platzt er“. So etwas nennt man in diesem Fall wohl Schneelawine.

Eine Woche vor Beginn der Rückrunde testet der FC Bayern jedenfalls den Ernstfall – und spielt gegen den Karlsruher SC. Ein Hammer. Mega. Wer hätte das gedacht. Und die Münchner kassieren sogar das 0:1. Live im Fernsehen. Ist das auch Wintersport? Danach haben wir das Gipfelduell nicht mehr weiter verfolgt. Für VfB-Fans ohnehin die Wahl zwischen Pest und Cholera. Einige könnten in diesem Fall sogar nicht davon abgeneigt sein, dem FCB die Daumen zu drücken.

Es ist viel passiert in den vergangenen Wochen. Manuel Neuer ist wieder Welttorhüter. Obwohl, vielleicht ist es ja gar nicht Manuel Neuer. Wer weiß. Vielleicht steckt da auch Cristiano Ronaldo dahinter, der es nicht verkraftet hat, dass seine heimische Statue auf Madeira besudelt wurde. Wir haben zudem mehrere Spiele des FC Liverpool gesehen und müssen befürchten, dass Jürgen Klopp die halbe Bundesliga auf die Insel holen wird. Mario Götze trainiert fleißig – für sein Comeback und den Abflug nach England. Dass er das auch heute beim Schneefall tat, belegt ein Instagram-Post.

❄️⚽️ #partofmario

Ein von Mario Götze (@gotzemario) gepostetes Foto am

Aber bereits eine Woche vor Rückrunden-Beginn gibt es ja tatsächlich Spitzensport im Fernsehen. Nein, wir denken dabei nicht an die Handball-EM, die ihr alle live auf www.sportdeutschland.tv verfolgen könnt. Nein, das Dschungelcamp läuft. Mittendrin Thorsten Legat. Der Legat aus einer längst vergangenen Zeit. Einer, der beim VfB die Flaschen noch mit den Zähnen öffnete. Thorsten, dessen Lieblingsmitspieler Jonathan Akpoborie war. Wir wissen bereits, wie das endet:

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende.

Halt, stopp, einen haben wir noch: Nämlich die besten Sprüche von Thorsten Legat. Viel Spaß damit.

  • Momentan ist die reine Fitnesszulassung der Mannschaft bei 70 Prozent, wie ich gehört habe.
  • Die Einstellung ist immer Fakt!
  • Es ist einfach eine Faszination, hier zu sein zu dürfen. Mein größter Wunsch war, einmal für den FC Remscheid Trainer sein zu dürfen.
  • Die Mannschaft ist intakt. Ich kenne diese Leute. Ich weiß, mit wem ich rechnen kann. Es interessiert mich aber auch nicht.
  • Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.
  • Zum Glück habe ich nur eine Struktur.
  • Die Bayern vertragen keine Härte, und ich bin der erste, der anfängt damit.
  • Ich bin prima in die Mannschaft intigiriert worden.
  • Da habe ich mich beirren lassen von meiner Kompetenz.

Ähnliche Beiträge

6 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.